Freitag, 28. November 2014

Gar nicht so leicht.

Es ist gar nicht so leicht, sich auf eine Masterarbeit zu konzentrieren und gleichzeitig permanent dieses Sehnen zu fühlen. Das wird auch nicht besser, wenn es morgens so kalt ist, dass die Autoscheiben voller Eis sind. Es nervt, jeden Tag etwas mehr anziehen zu müssen, seit einigen Tagen schon trage ich Leggins unter der Jeans. Ich friere immerzu und esse entsprechend viel. Meine Versuche, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten und ein bisschen abzunehmen, verschiebe ich erstmal. Lieber habe ich ein bisschen Isolierspeck und freue mich auf Spaghetti nach einem langen Tag in der Bibliothek.
Die Arbeit nimmt langsam Form an und ich bin ungeduldig und möchte endlich fertig sein. Beim Schreiben übermannt mich dann immer wieder das Fernweh und ich freue mich schon so auf den Moment, wenn ich wieder ein Flugticket in der Hand habe. Auch so gibt es noch viel zu organisieren, vom Bücherverkauf bis zum neuen Ausweis und ich habe nie Geld oder Zeit, aber das ist es wert.
In zwei Monaten will ich wieder zurück sein, im kleinen grünen Haus, das ist der Plan. Will Manfred knuddeln und nähen lernen und Kräuter im kleinen Garten anbauen (und Erdbeeren!) und unsere Motorradtour nach Bali planen. Das ist nämlich, was mich gerade motiviert und mir hilft, morgens um halb sieben aufzustehen, damit ich pünktlich in der Bibliothek sein kann.

Da ist so viel Glück, das auf mich wartet.

Und Manfred hat heute Geburtstag und wird ein Jahr alt! Dabei sah es ja zwischendurch mal echt nicht gut aus und jetzt ist er der wolligste und allerschönste Kater in ganz Südostasien <3


Kommentare:

  1. Hier zu lesen bringt die Fernwehzehe zum jucken.
    Ich muss aber auch lachen über Deinen Deutschlandeindruck. Nach meinem längeren Finnlandaufenthalt empfand ich es hier als zu hektisch, laut, miefig und warm. Aber jedem das seine und Dir gutes Durchhalten. Durch die Abschlussarbeit, Weihnachtszeit und Winterlichkeit!
    Herzlich, Frl. Rucksack.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen

Wenn ihr mir etwas sagen möchtet, eine Frage habt oder euch einfach nur mein Text gefallen habt, dann schreibt einen Kommentar. Danke schön!